Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Seite ausdrucken

Gemeinde Kirchheim in Unterfranken  |  E-Mail: verwaltungsgemeinschaft@kirchheim-ufr.de  |  Online: http://www.kirchheim-ufr.de

Schwammspinnerpopulation im Gemeindewald Kirchheim

 

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) hat der Gemeinde einen kritischen Anstieg der Schwammspinnerpopulation im Gemeindewald Kirchheim, Abt. „Hölzlein“ (Löhlein, Gemarkung Gaubüttelbrunn) mitgeteilt.

 

Dies macht, wie bereits Anfang des Jahres vermutet, eine Behandlung notwendig, um den Wald vor größeren Schäden zu bewahren. Diese Einschätzung wird sowohl von der Landesanstalt für Wald- und Forstwirtschaft (LWF), als auch vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Würzburg  gleichermaßen geteilt.

 

Das, im Übrigen nicht bienengefährliche Mittel wird aus der Luft per Helikopter ausgebracht. Die Befliegungsaktion wird nach Laubaustrieb der Eiche, voraussichtlich Anfang Mai stattfinden. Hierbei werden selbstverständlich alle Naturschutz- und Wasserrechtlichen Belange berücksichtigt. Im Vorfeld wurde die Höhere Naturschutzbehörde bei den Planungen mit einbezogen. Die behandelte Waldfläche wird während der Befliegung bis maximal 12 Stunden danach gesperrt. Die Allgemeinverfügung wird an dieser Stelle und im Mitteilungsblatt zur Information veröffentlicht.

 

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Internetseite des AELF Würzburg.

 

(Diese Meldung beruht auf einer Mitteilung des AELF vom 16.04.2018)

 

drucken nach oben