Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Seite ausdrucken

Gemeinde Kirchheim in Unterfranken  |  E-Mail: verwaltungsgemeinschaft@kirchheim-ufr.de  |  Online: http://www.kirchheim-ufr.de

Rückblick auf die Saison im Freibad 2018

Nach Ende der Badesaison im Freibad Kirchheim kann ein gutes Resümee gezogen werden. Seit Saisonbeginn am 06.05.2018 konnten aufgrund der fast durchwegs sehr guten und heißen Witterung bis zum 16.09.2018 insgesamt 18.438 Besucherinnen und Besucher gezählt werden! Dies ist ein neuer Rekord im Vergleich mit den letzten Jahren. Im Vorjahr waren es zum Saisonende insgesamt 8.509 Badegäste, im Jahr 2016 waren es 11.500 Badegäste und im Jahr 2015 insgesamt 8.508 Badegäste.

 

Von möglichen 134 Saisontagen war das Bad an 122 Tagen geöffnet, somit gab es nur 12 Schließtage. Nicht nur die 199 Besitzerinnen und Besitzer von Jahreskarten dürften sich darüber gefreut haben.

 

Der Schwimmbadförderverein hat heuer zwei Schwimmkurse mit je 6 Kindern im Alter von 4 – 7 Jahren durchgeführt. Davon haben 5 Kinder das „Seepferdchen“ geschafft und 7 Kinder den „Seestern“ als Urkunde erhalten. Des Weiteren wurden 4 Jugendschwimmabzeichen in Gold, 1 Jugendschwimmabzeichen in Bronze und 3 x Sportabzeichen abgenommen. Das Schulschwimmen der Grundschule Kirchheim fand an 17 Tagen statt.

 

Bei der Personalgewinnung der hauptamtlichen Badeaufsichten kam es trotz der guten Vergütung verstärkt zu Problemen. Dies wird die Gemeinde zukünftig vor große Herausforderungen stellen, daher hat man sich im Gemeinderat mit dieser Problematik gleich zum Ende der Badesaison ausführlich befasst. Es waren leider nur sehr wenige Bewerberinnen und Bewerber für die hauptamtlichen Badeaufsichten vorhanden. Es müssen hierbei in der Zukunft gegebenenfalls neue Wege eingeschlagen werden. In diesem Jahr kam es aufgrund von Engpässen bei der Verfügbarkeit der angestellten Kräfte bereits dazu, dass die Schließung des Freibads unter der Woche sechsmal nur durch den Einsatz ehrenamtlicher Kräfte verhindert werden konnte.

 

Der Schwimmbadförderverein hat dann an diesen Tagen die Badeaufsicht ehrenamtlich übernommen, sodass das Bad jeweils geöffnet werden konnte. Zusätzlich dazu werden ja die Badeaufsichten und Kassendienste am Wochenende ehrenamtlich gestellt!

 

Zum Abschluss der Badesaison möchte sich die Gemeinde bei allen Besucherinnen und Besuchern, den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern des Schwimmbadfördervereins, den gemeindlichen Badeaufsichten und Kassenkräften, bei den Mitarbeitern für das Schwimmbad und des Bauhofs sowie dem Kioskpächter herzlichen für das tolle Jahr bedanken!

drucken nach oben